Implantologie

Implantologische Verfahren sind fixer Bestandteil  moderner Zahnbehandlungen. Sie ermöglichen den Ersatz einzelner Zähne ohne die Nachbarzähne zu verletzten bis hin zu fixen, für den Patienten nicht herausnehmbaren Gesamtversorgungen auf nur wenigen Implantaten. Die Operation kann an Hand eines dreidimmensionalen Röngtenbildes im Computer geplant werden und mittels Schienentechnik minimal invasiv am Patienten umgesetzt werden.

 

Als besonderer Vorteil wird von unseren Patienten auch angesehen, dass eine Versorgung mit einer fixen Krone oder Brücke noch am Tag der Operation fast immer durchgeführt werden kann. Es besteht keine Notwendigkeit mit „einer Lücke“ oder einer herausnehmbaren Prothese auch nur vorübergehend das Auslangen zu finden, da die Implantate in vielen Fällen sofort nach der Zahnextraktion eingesetzt werden können.

 

In einem Erstgespräch werden die einzelnen unterschiedlichen Methoden ausführlich besprochen:

 

  • Einzelzahnersatz
  • Versorgung teilbezahnter Kiefer
  • Sofortimplantation
  • Sofortversorgung
  • Fixer Zahnersatz für den gesamten Kiefer
  • Knochenlager verstärkende Eingriffe
  • Kieferorthopädische Implantate